Titel

Werkgattungen

Papiersorten

Volltextsuche

Kategoriensuche

Verknüpfte Suche

Sie befinden sich hier: / Abschrift fremder Hand

Zwei Balladen für Gesang und Klavier
1. Jane Grey

Quelle: Abschrift fremder Hand

zum Notenmanuskript
zum Notenmanuskript

Quellentyp: Abschrift fremder Hand
Papiersorte: J.E.&Co. Protokoll.Schutzmarke | No. 12. [J.E.=4x3b6] (34,5 x 26,5 cm). Firmenzeichen links unten, neben dem untersten System, Schrift groß, Zahlen geschweift: Ein rechts stehender Löwe hält eine aufgerollte Buchrolle, links Blattgirlande; auf der Buchrolle in einem Freiraum schräg ansteigend die Firmenbezeichnung.
Seiten: 8

Beschreibung: Die Quelle ist von der selben Hand geschrieben wie die Quelle C von op. 14, 1.

2 ineinanderliegende Bögen Notenpapier, die durch weiße Fadenheftung zusammengehalten werden; Firmenzeichen auf der ersten und der dritten Seite der Bögen. Mit schwarzer Tinte beschriftet, mehrere Eintragungen mit Bleistift (so auch die vorbereitende Linierung für den Text) und grünem Farbstift; lila Stempel; Rasuren. Kopftitel: Jane Grey., darunter rechts: (Heinrich Ammann). S. [1] oben links von Schönbergs Hand mit Grünstift: Kopisten Abschrift; am Fuß der S. [1] auf dem Kopf stehend sowie am Fuß von S. [5] Adressenstempel: Arnold Schönberg, Berlin-Zehlendorf-Wannseebahn | Machnower Chaussee, Villa Lepcke. Als Vorlage für die Kopistenabschrift diente die Reinschrift B; das belegt die dortige Vorplanung der Seitendisposition von C. Die zusätzlichen Eintragungen in der Abschrift korrigieren zum einen offenkundige Fehler, dokumentieren aber auch, daß die Quelle zu Aufführungszwecken genutzt wurde.

Quellensiegel: C
Gesamtausgabe: Reihe B, Bd. 1/2, Teil 1, S. 160
Standort: Arnold Schönberg Center
Signatur: MS 12, ohne Archivnr.

Digitale Reproduktion:

Format JPG, Druckqualität: 200 dpi
Der Download ist kostenlos.


zum Download
Reproduktion downloaden



zurück